Dampfbad und Sauna sind sich sehr ähnlich: Beide sind warm, feucht und wirken schweisstreibend. Mit höchstens 50°C ist das Dampfbad jedoch viel kühler und die Luftfeuchtigkeit ist höher: Im Gegensatz zur Sauna herrscht hier eine Feuchtigkeitsübersättigung, sodass sich in der Luft sichtbare Tröpfchen bilden.
Das Dampfbad hat eine angenehme Wirkung auf die Schleimhäute, Atemwege und Haut und wirkt besonders gut bei Erkältungen.